Das neue OptiFiber Pro HDR (High Dynamic Range)


OptiFiberPro

Das OptiFiber Pro HDR OTDR ist die Antwort auf die wachsende Nachfrage nach einem OTDR, mit dem das Testen und Dokumentieren von HDR-Anwendungen möglich ist, die Backhaul-Services und Services mit großer Reichweite im Außennetz, Peer-to-Peer (P2P), Passive Optische Netze (PON) und FTTP-Installationen unterstützen. Die drei neuen Singlemode-Module sind für 1.490 nm, 1.625 nm und kombinierte 1.310/1.550 nm mit einem Dynamikbereich von bis zu 42 dB ausgelegt, sodass Benutzer mehr Fehler über längere Entfernungen hinweg finden können.

Die preisgekrönte Benutzeroberfläche von OptiFiber Pro ist mit mehreren neuen Funktionen zur Unterstützung dieser Anwendungen ausgestattet. Dazu zählen die automatisierte Identifizierung von Splittern und ein manueller Profimodus, mit dem Anwender die Leistung des Geräts steigern können, indem sie die vom OTDR automatisch gewählten Einstellungen ganz einfach anpassen. Zu den weiteren bahnbrechenden Funktionen gehören ein automatisierter Setup, eine Analyse der Verläufe durch Verkleinern und Vergrößern von Verläufen und Ereignisdiagramme für die Interpretation der Ergebnisse.

Die modulare Versiv-Plattform von Fluke Networks bildet die Basis für die OptiFiber Pro OTDR-Lösung. Alle Versiv-Modelle arbeiten mit der LinkWare-PC-Software zur Berichterstattung und dem cloudbasierten LinkWare Live-Zertifizierungsservice. Mit aktuell über 14 Millionen hochgeladenen Ergebnissen ist LinkWare Live die branchenführende Lösung für die automatisierte Konfiguration und Unterstützung von Zertifizierungsgeräten und Verkabelungsprojekten.



Technische Daten der neuen OTDR HDR Module

OFP2-200-S

Wellenlängen: 1310nm +/- 25nm * 1550nm +/- 20nm

OTDR Port: SC/APC

Totzonen: Event-Totzone: 0,7m (typisch) // Dämpfungstotzone: 4m (typisch) // PON Totzone: 30m (typisch)

Dynamik: 1310nm/42dB (typ.) * 1550nm/41dB (typ.)

Reflexionsbereich: -14dB bis -70dB (typ.)

Auflösung: 3cm bis 2m

Messpunkte: bis zu 129000

Pulsbreiten: 5,10,30,50,100,300,500,1000,3000,5000,10000,20000ns

 

OFP2-200-S1490

Wellenlängen: 1310nm +/- 25nm * 1490nm +/- 20nm * 1550nm +/-20nm

OTDR Port: SC/APC

Totzonen: Event-Totzone: 0,7m (typisch) // Dämpfungstotzone: 4m (typisch) // PON Totzone: 30m (typisch)

Dynamik: 1310nm/42dB (typ.) * 1490nm/41dB (typ.) * 1550nm/41dB (typ.)

Reflexionsbereich: -14dB bis -70dB (typ.)

Auflösung: 3cm bis 2m

Messpunkte: bis zu 129000

Pulsbreiten: 5,10,30,50,100,300,500,1000,3000,5000,10000,20000ns

 

OFP2-200-S1625

Wellenlängen: 1310nm +/- 25nm * 1550nm +/- 20nm * 1625nm +/- 20nm

OTDR Port: SC/APC

Totzonen: Event-Totzone: 0,7m (typisch) // Dämpfungstotzone: 4m (typisch) // PON Totzone: 30m (typisch)

Dynamik: 1310nm/42dB (typ.) * 1550nm/41dB (typ.) * 1625nm/40dB (typ.)

Reflexionsbereich: -14dB bis -70dB (typ.)

Auflösung: 3cm bis 2m

Messpunkte: bis zu 129000

Pulsbreiten: 5,10,30,50,100,300,500,1000,3000,5000,10000,20000ns

 


Verfügbare Pakete und erweitertes Zubehör


Download
Datenblatt OptiFiber®Pro 100 und 200HDR
OptiFiberProHDR-Datenblatt-OCT2018-DE.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
Vergleich OFP2-100 vs. OFP2-200
Vergleich OFP2-100 vs OFP2-200HDR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.4 KB